Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Der Sitz vom Ministerium, um 2006

Das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, kurz MIL genannt, hat seinen Sitz in der Innenstadt von Potsdam, in der Henning-von-Tresckow-Straße Nummer 2 bis 8. Sie nutzt einen Teil der Gebäude der ehemaligen Kaserne vom Ersten Garde-Regiment zu Fuß.


Geschichte

Am 13. Oktober 2004 wurde das „Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr“ in das „Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung“ (kurz „MIR“) umbenannt.

Am 6. November 2009 wurden die Zuständigkeiten der Abteilung „Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Forsten“ im bisherigen „Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz“ (kurz „MLUV“) dem neuen „Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft“ (kurz „MIL“) zugeteilt.

Weblinks

Quellen