Matrosenhaus

Aus PotsdamWiki
Version vom 31. März 2006, 11:57 Uhr von Leo (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | ?Nachstjüngere Version (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Matrosenhaus wurde 1842 nach Plänen des Architekten Johann Heinrich Strack im Park Babelsberg erbaut. Das zwischen Havelufer und Flatowturm gelegene Matrosenhaus im Stil der deutschen Gotik, ist ein zweigeschossiger Rechteckbau. Als Vorbild für die Backsteinfronten mit Blendengliederung Staffelgiebel diente das aus dem Mittelalter stammende Rathaus in Stendal.