Fahrland

Aus PotsdamWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die Dorfkirche, 2013

Fahrland ist seit der Gemeindereform 2003 ein Ortsteil der Landeshauptstadt Potsdam. Zu Fahrland gehört unter anderem das Dorf Krampnitz. Im Süden wird Fahrland vom Fahrlander See und einem Weinberg begrenzt, und im Nordosten ist die natürliche Grenze die Döberitzer Heide.

Geschichte

Fahrland ist über 800 Jahre alt und fand am 28. Mai 1197 erstmals, unter dem Namen „Vorlande“, eine urkundliche Erwähnung.

Im Jahr 2006 hatte der Ortsteil 3.046 Einwohner.

Weblinks