Otto Becker

Aus PotsdamWiki
(Weitergeleitet von Becker, Otto)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Otto Becker (* 1870; † 1951) war Organist und Glockenspieler in der Garnisonkirche und als Professor eine der beliebtesten und geachtetsten Personen von Potsdam.

Geschichte

Otto Becker wurde im Jahr 1870 geboren.

Als Professor war er eine der beliebtesten und geachtetsten Potsdamer Personen. Er wurde als kleiner, leicht gebeugter Mann mit gütigem Gesicht beschrieben.

Als Kirchenmusikdirektor spielte er nicht nur als Organist und Glockenspieler in der Garnisonkirche, er war auch als Organist in der Synagoge tätig, die im Jahr 1938 von deutschen Faschisten niedergebrannt und zerstört wurde.

Becker wohnte im Stadtviertel Kiez in der Nähe des Restaurants und Hotels „Froschkasten“.

Bekannt waren Beckers Konzerte an den Glocken der Garnisonkirche. Zu Feiertagen und Sonntags spielte der Kantor die Glocken von Hand. Es ist überliefert, dass er auch auf besonderen Wunsch Lieder spielte, so beispielsweise für die in Gestapohaft in der Nähe einsitzenden Häftlinge.

Professor Becker verstarb im Jahr 1951. Auf dem Neuen Friedhof weist ein Findling auf die Grabstätte des Musikers.

Quellen

Q
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Quellen ausgestattet. Im Zweifelsfall können daher die fraglichen Angaben gelöscht werden. Hilf bitte dem PotsdamWiki, indem du die Angaben recherchierst und gute Quellen einfügst. Zum Abschluß entferne bitte diese Warnmarkierung.